Kaltband

Kaltband aus weichen, unlegierten Stählen nach DIN EN 10139

Das von uns produzierte Kaltband wird besonders für die Produktion von Lamellen für Getriebe, Ölpumpendeckeln, Tellerfedern, Scharnieren für den Möbelbau, Stanz- und Tiefziehteilen, Unterleg-, Dichtungs-, Distanz- und Flachscheiben verwendet. Je nach Anforderung produzieren wir Kaltband in verschiedensten Ausführungen, genau nach Ihren Spezifikationen.

  • .

    Ausführungsmöglichkeiten Kaltband:

    Norm: DIN EN 10139
    Güten: DC01, DC03, DC04, DC05, DC06
    Dicke: 1,0 - 12,0 mm Bandbreite: 30,0 - < 650,00 mm 

    Oberflächenausführung: viele Oberflächenausführungen auf Anfrage

    Lieferform:

    Ringe mit 500 mm ø innen und max. 2000 mm ø außen
    Stäbe mit geschnittenen Kanten (GK), bis max. Länge 8.000 mm ± 1 mm x max. Breite < 650,00 mm ± 0,5 mm

Anwendungsbeispiele

Unser Kaltband aus weichen, unlegierten Stählen kommt in folgenden Anwendungsbeispielen zum Einsatz:

Unterlegscheiben

Unterlegscheiben

Dichtungsscheiben

Dichtungsscheiben, Distanzscheiben & Flachscheiben

Lamellen für Getriebe

Lamellen für Getriebe

Ölpumpendeckel

Ölpumpendeckel

Tiefziehteile

Tiefziehteile

Scharniere für den Möbelbau

Scharniere für den Möbelbau

Stanzteile

Stanzteile