Feinste Technologien

Problemlösungen für jede Anforderung

Engineering, Feinschneid-, Stanz- und Umformtechnik

Konstruktion und Werkzeugbau

  • In unseren modernen Konstruktionsabteilungen entwickeln und konstruieren wir Folgeverbund-, Feinschneid- und Kleinwerkzeuge je nach gewünschter Spezifikation.
  • Der Bau der Werkzeuge erfolgt ebenfalls inhouse, so dass wir sehr flexibel auf die Anforderungen und Wünsche unserer Kunden reagieren können.

Feinschneiden

  • Beim Feinschneidprozess sorgen dreifachwirkende Pressen für präzisere Maßgenauigkeit, verbesserte Oberflächen- und Ebenheitswerte sowie ein- und abrissfreie Schnittkanten der Werkstücke.
  • Das wirtschaftliche Verfahren erlaubt wahlweise das gleichzeitige Umformen der Komponenten; eine aufwändige Nachbearbeitung der Werkstücke entfällt.
  • Für die Fertigung der hochpräzisen Teile stehen uns derzeit 14 Feinschneidmaschinen von 280 bis 1.400 t zur Verfügung, auf denen wir Materialdicken bis zu 14 mm bearbeiten und selbst schrägverzahnte Produkte in höchster Qualität schneiden können.
  • Durch gezielte Kaltverformung und genau definierte Glühparameter entsteht in unseren Mendritzki Bandstahlwerken im Vorfeld bereits das ideale Vormaterial für die Fertigung der spezifischen Komponenten.

Stanzen

  • Der Stanzprozess erlaubt die hochwirtschaftliche Produktion von dreidimensionalen Blechteilen, die wir selbst bei besonders zähen, sprödharten oder faserverstärkten Werkstoffen sicher beherrschen.
  • Wesentlicher Teil unseres Knowhows findet sich in den von uns konstruierten und gebauten Werkzeugen, die auf unserem breit aufgestellten Pressenpark zum Einsatz kommen.
  • Neben einer CNC–gesteuerten EXNER Hydraulikpresse mit 1.200t Presskraft und einem Transfersystem stehen Stanz- und Umformautomaten von Kaiser mit 500t und verschiedenen Exzenterpressen zur Verfügung.
  • So kann immer die am besten passende Anlagentechnik ausgewählt werden. Der maximal zur Verfügung stehende Werkzeugraum beträgt bis zu 3.000×1.500mm.

Biegen und Umformen

  • Durch die sinnvolle Kombination der Verfahren Stanzen, Biegen und Umformen können wir komplizierte Bauteilgeometrien realisieren, die weit mehr bieten als ein einfaches Stanzteil.
  • So finden beispielsweise oft Tiefzieh- und Fließpressprozesse den Weg in unsere Werkzeuge.

Nachgelagerte Verfahren

Entgraten

  • Egal wie Bauteile entgratet werden müssen, wir haben die passende Technologie.
  • Neben den klassischen Verfahren wie Bandschleifen, Bürsten oder Gleitschleifen verfügen wir über eine hochautomatisierte CNC Anlage, die besonders bei großen Stückzahlen eine hohe Wirtschaftlichkeit mit höchster Prozesssicherheit, durch garantiert beidseitige Bearbeitung, kombiniert.
  • So können wir kleine und große Bauteile genauso effizient entgraten wie Prototypen und Millionenserien.

Präzisionsschleifen

  • Durch den Einsatz von Diskus Doppelplanschleifmaschinen erreichen wir genaueste Dickentoleranzen und feinste Oberflächen.

Anspitzen und Abdachen

  • Wir sind Spezialist in der Produktion von verzahnten Kupplungsscheiben, die wir unter Einsatz modernster CNC-Technologie anspitzen und weiterbearbeiten.
  • Moderne Kontroll- und Beschriftungssysteme sorgen für nachverfolgbare und fehlerfreie Bauteile.

Weich- und Hartdrehen

  • Wenn es um präzise Bauteile mit kleinsten Toleranzen geht, sind wir die Richtigen.
  • Wir verbinden moderne Drehautomaten mit individueller Mess- und Prüftechnik und sorgen so für sichere Prozesse.
  • Und wo es anderen zu hart wird, drehen wir erst richtig durch.

Fügen und Baugruppenmontage

  • In Abhängigkeit der Kundenanforderungen werden selbsthergestellte Einzelteile und zugekaufte Anbauteile zu Baugruppen zusammengefügt.
  • Wir setzen u.a. Schweißen, Nieten und Durchsetzfügen als Verfahren zur Herstellung von Baugruppen ein.
  • Der Automatisierungsgrad der Anlagen hängt von den Anforderungen und den Charakteristika der Teile und der zu erstellenden Baugruppe ab.
  • Auf Basis unseres großen Knowhows im Bereich Automatisierung erstellen wir Konzepte hierzu und auch Anlagen in Eigenleistung.

Wärmebehandlung

  • Diverse Wärmebehandlungsverfahren wie Vergüten und Einsatzhärten in Mehrzweckkammeröfen, Bainitisches Härten in Salzbaddurchlaufanlagen, verzugsfreies Härten in Quettenhärteanlagen, Induktivhärten und Glühen führen wir je nach Bedarf inhouse durch.

Oberflächenbehandlung

  • Für die Oberflächenveredelung setzen wir auf Korrosions- und Verschleißschutzverfahren wie KTL-Beschichtung, Zn|Zi-Beschichtung und Phosphatierung.
  • Pulverbeschichtungen bringen wir in der gewünschten RAL-Farbe auf die Werkstücke auf.

Kunststoffummantelung

  • Oft sorgt erst die richtige Kombination von Stahl und Kunststoff für das richtige Produkt.
  • Neben hochpräzisen Stahlbauteilen liefern wir Ihnen diese auch als Hybridbauteile mit Kunststoff, und zwar ebenso präzise.
  • Bei der Materialwahl sind kaum Grenzen gesetzt, auch nicht bei faserverstärkten Kunststoffen.