finova

Innovation in der Feinschneidtechnik

Über finova

Ihr starker Partner im Feinschneiden seit 1964

fein, fix, und fertig
Die finova Feinschneidtechnik GmbH steht für hohe Fachkompetenz, innovative Prozess- und Werkzeugentwicklung sowie schnelle Reaktionsfähigkeit. Unsere Unternehmensphilosophie basiert auf Kundenzufriedenheit und kostenorientiertem Handeln. Das verbunden mit einem hohen internen Qualitätsanspruch und entwicklungsorientierten Umweltgedanken macht uns zu einem zuverlässigen und starken Partner.

Nutzen sie unser Know-How bereits im frühesten Produktentstehungsprozess und fordern sie uns zur Entwicklungsunterstützung vor Ort an. Eine langfristig angelegte, innovative Qualitätspolitik und der Drang zur ständigen Optimierung von Produkten und Prozessen sind selbstverständlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.

1854

  • Gründung der Firma Dako Dowidat in RS-Lüttringhausen
  • Produktion von Rohrwerkzeugen

1964

  • Investition in Feindschneidanlagen
  • Erstmalig in Europa zur Erweiterung der Produktion um Büroartikel

1993

  • Management Buy-out der Feinschneiderei
  • Rohrwerkzeugproduktion wird von Gedore gekauft

1994

  • Umfirmierung zur finova Feinschneidtechnik GmbH
  • Start mit 32 Mitarbeitern

2003

  • Umzug in den Neubau nach RS-Bergisch Born
  • Partielle Umstellung auf Fließfertigung

2012

  • Übernahme und Integration in die Gruppe durch Reinhold Mendritzki Kaltwalzwerk GmbH & Co. KG

2013

  • Erhöhung der Fertigungstiefe in der spanenden Bearbeitung

2018

  • Investition in hochautomatisierte Entgratungstechnik am zusätzlichen Standort
    Wermelskirchen

Wir haben das Know-How im Haus
Mit modernster Hard- und Software von SolidWorks werden in unserer Konstruktion 3D-Konstruktionen erstellt. Datenformate wie IGES, STEP, DXF und andere können über elektronischen Datenaustausch gesendet und verarbeitet werden.

Werkzeugbau
Der Bau der Werkzeuge und die Neuwerkzeugmontage erfolgen inhouse in unserem eigenen produktionsbegleitenden Werkzeugbau, so dass wir flexibel, mit Know-How und kurzen Reaktionszeiten auf die Anforderungen und Wünsche unserer Kunden reagieren können.

Modernste Mess- und Prüfverfahren

  • 3-D Messmaschinen
  • Konturograph
  • Keyence Digitales Koordinatenmesssystem
  • Oberflächenmessgeräte
  • Fertigungsbegleitende Prüfmittel
  • CAQ-System

Technologien

Kernkompetenz Feinschneiden

Effektive Prozesse für anspruchsvolle Teile und Baugruppen
Als Spezialist in der Feinschneidtechnik und aufgrund unseres besonderen Know-Hows sind wir in der Lage, die Feinschneidtechnik besonders effektiv und wirtschaftlich für Sie zu nutzen. Wir liefern im Feinschneidverfahren qualitativ anspruchsvolle Teile und Baugruppen einschließlich aller Veredelungen. Dabei bieten wir Ihnen umfassendes Prozess-Know-How für Bauteildesign, die Realisierung komplexer Bauteile durch unsere eigene Werkzeugentwicklung sowie moderne, wirtschaftliche Produktion und Flexibilität.

Neben der Konstruktion und Herstellung von Feinschneidwerkzeugen stehen wir Ihnen zudem mit Designberatung, Feinschneiden, Umformen, Hart- und Weichdrehen, Abdachen (Kupplungskörper) und Präzisionsschleifen zur Verfügung. Wärmebehandlungen, Oberflächenveredelungen, Verbindungstechniken, Kunststoffummantelungen und Entgratungstechniken mit leistungsstarken Partnern finden sich ebenfalls in unserem Portfolio.

Noch präziser, noch besser
Beim Feinschneidprozess sorgen, im Gegensatz zu anderen Schneid- und Stanzverfahren, dreifachwirkende Pressen für präzisere Maßgenauigkeit, verbesserte Oberflächen- und Ebenheitswerte sowie ein- und abrissfreie Schnittkanten der Werkstücke. Das wirtschaftliche Verfahren erlaubt wahlweise das gleichzeitige Umformen der Komponenten; eine aufwändige Nachbearbeitung der Werkstücke entfällt.

Für die Fertigung der hochpräzisen Teile stehen uns derzeit 14 Feinschneidanlagen von 280 bis 1.400 t zur Verfügung, auf denen wir Materialdicken bis zu 14 mm bearbeiten und selbst schrägverzahnte Produkte in höchster Qualität schneiden können – davon stehen 7 Anlagen (280 to – 700 to) in unserem Werk in Remscheid. Durch gezielte Kaltverformung und genau definierte Glühparameter entsteht in unseren Mendritzki Bandstahlwerken im Vorfeld bereits das ideale Vormaterial für die Fertigung der spezifischen Komponenten.

Wirtschaftliches und effizientes Entgraten
Neben dem klassischen Verfahren Gleitschleifen, verfügen wir über automatisierte Bandschleif- und Bürstprozesse. Egal wie Bauteile entgratet werden müssen, wir haben die passende Technologie. Neben den klassischen Verfahren wie Bandschleifen, Bürsten oder Gleitschleifen verfügen wir über hochautomatisierte Anlagen, die besonders bei großen Stückzahlen eine hohe Wirtschaftlichkeit mit höchster Prozesssicherheit, durch garantiert beidseitige Bearbeitung, kombiniert. So können wir kleine und große Bauteile genauso effizient entgraten wie Prototypen und Großserien.

Bandschleifen / Bürsten
Wir zeichnen uns durch eine hohe Expertise in der automatisierten Entgratung von magnetischen Bauteilen mit einer maximalen Größe von ca. 60 mm x 60 mm aus. Auch eine Handeinlage und Handabnahme für „große Teile“ ist problemlos möglich. Die Lageerkennung und Positionierung der Bauteile erfolgt effizient und präzise über ein Kamerasystem mit Wendestation. Dabei können Bauteile mit einer Teildicke zwischen 2 mm und 7 mm bearbeitet werden. Die maximale Durchsatzleistung liegt bei 10.000 Teilen pro Stunde bis zu einer Größe von 40 mm x 40 mm. Für noch mehr Effizienz sorgt die vollautomatische Zuführung der Rohteile und Palettierung der Fertigware per Roboter.

Wirtschaftlich und präzise für hohe Stückzahlen
Beim Doppelplanschleifen handelt es sich um ein Schleifverfahren, bei dem Teile beidseitig und sehr präzise auf Dicke geschliffen werden. Die Werkstücke werden bei diesem Verfahren nacheinander mithilfe einer Transportscheibe durch die Schleifscheiben geführt. Ein großer Vorteil: durch das Doppelplanschleifen – auch Diskusschleifen genannt – können die Werkstücke in hohen Stückzahlen wirtschaftlich nachbearbeitet werden.
Die CNC-gesteuerten Planschleifmaschinen, wie die Doppelplanschleifmaschinen, zeichnen sich dabei durch höchste Genauigkeit im Mikrometerbereich und die Bewältigung hoher Aufmaße aus. Hohe Oberflächengüten und definierte Oberflächen können durch das Doppelplanschleifen problemlos erzeugt werden.

Wir sind Spezialist in der Produktion von verzahnten Kupplungsscheiben, die wir unter Einsatz modernster CNC-Technologie anspitzen und weiter bearbeiten. Moderne Kontroll- und Beschriftungssysteme sorgen für nachverfolgbare und fehlerfreie Bauteile. Für das Anspitzen / Abdachen stehen uns 5 hochmoderne Anlagen zur Verfügung, die sich unter anderem durch lageorientiertes Beladen und In-Prozess Messsysteme auszeichnen.

Wenn es um präzise Bauteile mit kleinsten Toleranzen geht, ist finova der richtige Ansprechpartner. Wir verbinden moderne Drehautomaten zur Weiterbearbeitung von Halbfertigteilen mit individueller Mess- und Prüftechnik und sorgen so für sichere Prozesse. Unsere Drehmaschinen verfügen neben den angetriebenen Werkzeugen über automatisierte Be- und Entladung sowie teilweise über In-Prozess Messsysteme.

Auch diverse Wärmebehandlungsverfahren bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit unseren Partnern an. Dazu zählen Vergüten und Einsatzhärten in Mehrzweckkammeröfen, Bainitisches Härten in Salzbaddurchlaufanlagen, verzugsfreies Härten in Quettenhärteanlagen, Induktivhärten und Glühen.

Für die Oberflächenveredelung setzen wir auf Partner, die auf Korrosions- und Verschleißschutzverfahren wie KTL-Beschichtung, Zi|Ni-Beschichtung und Phosphatierung spezialisiert sind. Auch Pulverbeschichtungen werden in der gewünschten RAL-Farbe auf die Werkstücke aufgebracht.

Oft sorgt erst die richtige Kombination von Stahl und Kunststoff für das richtige Produkt. Neben hochpräzisen Stahlbauteilen liefern wir Ihnen diese auch als Hybridbauteile mit Kunststoff, und zwar ebenso präzise. Hierzu arbeiten wir mit leistungsstarken Partnern aus unserem Netzwerk zusammen. Bei der Materialwahl sind kaum Grenzen gesetzt, auch nicht bei faserverstärkten Kunststoffen.

Produkte

Feinschneidteile für verschiedenste Branchen

Präzise, einbaufertige Feinschneidteile in Großserie
Die finova Feinschneidtechnik GmbH steht für Feinschneidteile höchster Präzision und Qualität. Vom Schließsystem über Sitzverstellung und Getrieben bis hin zur Schrägverzahnung fertigen wir Teile für die Automobilindustrie. Aber auch im Bereich Non-Automotive kommen unsere Feinschneidteile vielfältig zum Einsatz.

Branchen

Individuelle Branchenlösungen

Automotive und Non-Automotive
Die komplexen Feinschneidteile der finova Feinschneidtechnik GmbH lassen sich in einer Vielzahl von Branchen wiederfinden. Durch unsere Spezialisierung auf die Automobilindustrie werden unsere Produkte beispielsweise als Bauteile im Bereich Getriebe, Motor, Fensterheben oder Klimatisierung verwendet.

Aber auch im Non-Automotive Bereich sind unsere Feinschneidteile stark gefragt. So beispielsweise in der Elektro- und Maschinenbauindustrie, in der Baubranche und in der Textil- und Bauindustrie.

Anwendungsbeispiele Automotive

1. Getriebebauteile Motorraum
2. Kupplungskomponenten
3. Schließsystem
4. Ölpumpendeckel
5. Bremsbelagträger
6. Sicherheitsgurtlaschen
7. Radaufhängung
8. Sitzversteller
9. Lehnenversteller
10. Karosseriebauteile
11. Fensterheber

Beispiele Non-Automotive Branchen

  • Elektroindustrie
  • Maschinenbau
  • Beschlagindustrie
  • Textilindustrie
  • Baubranche
  • Medizintechnik

Anwendungsbeispiele Bauindustrie
Um die notwendige Stabilität von Gerüsten in der Bauindustrie zu gewährleisten, kommen präzise Feinschneidteile zum Einsatz. So finden sich in fast jedem Baugerüst Bauteile von uns, die dafür sorgen, dass man sich sicher auf und unter dem Gerüst bewegen kann.

Anwendungsbeispiele Textilindustrie
Auch in der Textilindustrie finden sich in vielen Maschinen Komponenten von finova. Sie gewährleisten durch ausgewählte Materialien und hohe Genauigkeiten eine ausfallsichere und langlebige Funktion.

Referenzen

Ein Auszug aus unserem Kundenstamm